Unsere neuesten Beiträge

-

Die „Starke Kinder Kiste!“

September 2023 // – Die „Starke Kinder Kiste!“ der Deutschen Kinderschutzstiftung
Hänsel+Gretel verbreitet sich aktuell bundesweit als erfolgreiches Präventionsprogramm für
Kitas. Kinder sollen bestmöglich vor sexualisierter Gewalt geschützt werden. Die „Starke Kinder
Kiste!“ ist der frühste Schritt außerhalb des Elternhauses, der gegangen werden kann. Aus
fachlicher Sicht muss das systematisch geschehen, damit Kinder gemäß ihrem
Entwicklungsstand gestärkt werden. Zudem braucht es die Qualifizierung der Kita-Fachkräfte
bei der Anwendung des Präventionsprogramms. Weitere Informationen gibt es in der Pressemitteilung.

Tag der offenen Tür

September 2023 // Der nächste Tag der offenen Tür findet am
Freitag dem 13.10.2023 von 15:30 bis 17:30 Uhr statt.
Wir freuen uns darauf, allen interessierten Eltern unsere Einrichtung, unser Team und unser pädagogisches Konzept vorzustellen.
Bewerbungen können auch gerne per E-Mail an anmeldung[at]diebaerchen.de gesendet werden.

Kinderflohmarkt im September

August 2023 // Am 10.09.2023 findet unser Kinderflohmarkt auf dem Weißenfelder Platz von 14 bis 17 Uhr statt. Für das leibliche Wohl sorgen die Bärchen mit kalten Getränken, Kaffee und Kuchen.

Für Verkäufer: Standgebühr 5 Euro – Tische sind selbst mitzubringen. Aufbau ab 13 Uhr.

Abschiedsfest 2023

Juli 2023 // Harry Potter und die Dschungelwelt war das Thema zum diesjährigen Abschiedsfest. Für drei Kinder der Bärchen e.V. hieß es, bei diesem Fest Abschied zu nehmen und natürlich für alle, die mitgefeiert haben, war der 25. Juli 2023 ebenfalls ein aufregender Tag.

 

Pünktlich um 9.00 Uhr wurden die Kinder der Raupen und Schmetterlingsgruppe mit Einladungen im Harry-Potter-Stil in den an die Wand gemalten Hogwarts-Express gebeten, um gemeinsam die Reise in den Turnraum anzutreten. Dort erwarteten sie Musik, Dschungelgeräusche, ein Büfett mit tropischen Früchten, Käsebesen, Pferdepizza oder Hufeisenkekse. Um die Köpfe der Kinder flogen Papierkerzen, schwebende Briefe und goldene Schokokugeln mit Flügeln in der Luft. Ein Wasserfall neben tropischen Pflanzen aus Papier und eine Sternendecke sorgten nicht nur bei den Kindern für Begeisterung und Staunen. Dieser Tag war ein unvergessliches Ereignis nicht nur für unsere drei Kinder, die ab September Ihre neue Reise in der Schule beginnen.

Neuer Kletterturm und Rutsche

Juli 2023 // Während manche von uns im Juli 2023 bei Sand an einen Beach Club denken, hieß es für ungefähr 30 Eltern an zwei Samstagen, insgesamt etwa 50 Tonnen Erdreich und Sand für die Kita abzutragen bzw. zu ersetzen. Hintergrund ist eine großzügige fünfstellige Spende, so dass ein neues Spielhaus im Garten für die Kinder errichtet werden konnte.
Mit einem Minibagger, Multitrac-Sandtransporter und vielen Schubkarren ausgestattet gelang dieses Unterfangen in insgesamt rund zwölf Stunden. Anschließend wurde noch gegrillt, gelacht und über die nächsten möglichen Projekte im Kindergarten gesprochen.

Sommerfest 2023

Juli 2023 // Mit einer gemeinschaftlichen Aufführung der Raupen- und Schmetterlingsgruppe wurde unser diesjähriges Sommerfest mit Spiel und Gesang eröffnet. Bei angenehmen Temperaturen konnte gegrillt und das kalte Buffet genossen werden. Die Spielstationen im Garten wurden mit Begeisterung angenommen – wer wollte, konnte seine Sinne auf dem Barfußpfad stärken, tierische Postkarten gestalten, oder auch seine künstlerischen Fähigkeiten mit Naturmaterialen ausleben.

Muttertags- und Vatertagsausflug

Mai 2023 // Am 26. Mai war es endlich soweit: Unser Mutter – und Vatertagsausflug feiert Prämiere. Im Westpark haben wir unsere Picknickdecken bei perfektem Wetter aufgeschlagen, gemeinsam Spiele gespielt. Wir haben es uns richtig gut gehen lassen und wollen nochmal!

Besuch bei bee-friend

Mai 2023 // Am 20. Mai war Weltbienentag und unsere Kita machte sich auf zum Bienstand am Laimer Anger.

Denn die kleinen fleißigen Wesen sind nicht nur spannend zu beobachten, sondern auch bedroht.
Putzbiene, Ammerbiene, Honigmacherin, Baubiene, Wächterbiene, Sammelbiene und Spurbiene…
Das alles sind keine verschiedenen Bienen, sondern die vielen Stationen eines einzigen Bienenlebens! Obwohl das nur 34 Tage lang ist, sind die kleinen pelzigen Tierchen doch so wichtig für unsere Welt.

Mit der Tram machte sich die Kindergruppe samt Erzieher*innen und einigen Eltern mit Vorfreude
auf den Weg zu den Bienen nach Laim. Hinter einem idyllischen Holzzaun leuchteten der Gruppe bereits die bunten Bienenhäuser auf der Wiese entgegen: Bienenstöcke aus jeweils blau-, grün- und orange-farbenen Kästen.
Vor Ort bekamen die Kinder nach einer leckeren Brotzeit dann echte Imkeranzüge an. Nun konnten die Bienen bei ihrer vielfältigen Arbeit direkt am Stock beobachtet werden: „Man darf die Bienen nicht wegscheuchen. Sonst denken sie, wir ärgern sie und dann ärgern sie zurück und stechen“, erklärte ein Junge stolz. Die Kinder durften auch in eine Bienenbeute hineinschauen, so wird das Haus der Bienen genannt. Sie erfuhren, wie wichtig Bienen wichtig sind, damit wir Obst und Gemüse haben.

Außerdem tragen Bienen dazu bei, die Artenvielfalt zu erhalten. Denn manche Blüten können nur von ganz bestimmten Insekten bestäubt werden. Das Tolle an der Honigbiene ist, dass sie mit ihrem mittellangen Rüssel sehr viele Blüten bestäuben kann. Ohne Bienen und Hummeln geht nichts!
So wird der allergrößte Teil von Nutz—und Wildpflanzen von ihnen bestäubt. Pro Tag besucht die Honigbiene ungefähr 200 Blüten! Wie viele Blüten das wohl sind, die ein ganzer Bienenstock am Tag anfliegt?!
Den Pollen erfahren die Kinder, nutzen die Bienen dann, um ihre Brut aufzuziehen. So hat jeder etwas davon, die Pflanze und die Biene. Doch leider ist die Biene auch sehr gefährdet durch Gifte auf den Feldern und fehlende Nahrung.

Hier direkt am Bienenstock, bekommen Klein und Groß eine Verbindung mit der Natur. Das ist eine wichtige Voraussetzung, diese zu schützen. Außerdem lernen die Kinder am Stock Achtsamkeit und Konzentration im Umgang mit den Tieren. Am Schluss durfte sich jedes Kind noch ein kleines Glas Honig aus der Imkerei mitnehmen.

Der Besuch hat bei den Kita-Kindern und Erwachsenen einen bleibenden Eindruck hinterlassen: Wie schön und wichtig der Kreislauf der Natur ist und dass Bienen sehr wichtig und unsere Freunde sind, wir freundlich zu ihnen sein sollten.
Um so besser, dass die Kita in ihrem Garten viele Wildkräuter und auch Sonneblumen hat, welche die kleinen gelben Tierchen besonders lieben!

Hm, was könnte nun noch gemacht werden, damit sich Insekten bei uns noch wohler fühlen…?!

Wir werden berichten 🙂

Kinderflohmarkt

Mai 2023 // Unser Kinderflohmarkt hat am 21. Mai 2023 von 14 bis 17 Uhr am Weißenfelder Platz stattgefunden.

Für das leibliche Wohl sorgten die Bärchen mit Getränken, Kaffee, Würstchen und Kuchen.

.

Neuer Spielsand für den Garten

April 2023 // Ende April wurde in der Kita die Bärchen e. V. der Spielsand bei den Spielgeräten und im großen Garten ausgetauscht. Nach über vier Jahren war es nötig geworden, frischen Sand aufzufüllen. Zwei LKWs der Firma Glück mit über 22.000 kg Sand luden ihre Fracht am Freitagmorgen (28. April 2023) vor den Augen der staunenden Kinder ab.
Einen Tag später waren es über ein Dutzend Väter aus der Elterninitiative, die es geschafft haben, in rund sechs Stunden mit zehn Schubkarren, diversen Schaufeln und Besen, einem Minibagger und einem Minidumper den alten Sand abzutragen und den neuen im Garten zu verteilen. Insgesamt wurden an dem Tag über 30 Tonnen Spielsand bewegt. Jetzt können die Kinder wieder in frischem Sand spielen und herumspringen. Der Sommer kann kommen! Das nächste größere Bau-Projekt ist ein neues Rutschenhaus im Garten.

Es wird bunt

November 2022 // Unser Kindergarten wird schöner. Die Garagenwand nimmt Farbe und Gestalt an. Sie wandelt sich vom langweiligen weiß zur farbigen Mobilität. Einige Fahrzeuge fehlen noch, aber sie sind schon als Skizze auf der Garage aufgemalt. Könnt ihr sie bereits erkennen?

Jetzt an das Frühjahr denken

November 2022 // Damit im kommenden Frühjahr unser Bärchengarten so richtig erblüht, haben unsere Kinder die Zwiebeln in die neuen Beete vor unserer Terrasse gesät. Wir sind gespannt, was daraus im Frühjahr wächst. Außerdem gestalten wir bald noch ein großes Schild für die „wilde Ecke“ zusammen.

St. Martinsfest

November 2022 // „Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir …“ Für unsere Bärchen-Kinder ist der Martins- oder Laternenumzug ein Erlebnis, auf das sie sich schon die ganze Woche freuen. Sich in der einbrechenden Dunkelheit gemeinsam mit der Familie mit der Laterne in der Hand auf den Weg in den Kindergarten zu machen, ist aufregend. Alle Bärchen-Kinder inklusive aller Familien versammeln sich und ziehen dann gemeinsam um die Häuser. Zum Abschluss wartet auf die Familien  ein warmer Punsch und eine Kleinigkeit zu essen.

Bautage bei den Bärchen

Oktober 2022 // Es tut sich zurzeit viel bei uns bei den Bärchen. Unser Bärchen Bauteam ist im und um die Einrichtung tätig. Das Bauteam trifft sich mit handwerklichen Geschick zu festgelegten Terminen und repariert, bessert aus und setzt neue Ideen um. Momentan wird der Turnraum ausgebessert, die blauen, gummierten Bodenmatten im Außenbereich ersetzen die in die Jahre gekommenen Stolpermappen. Die Terrasse wurde ebenfalls neu verlegt und  die Sandkastenabgrenzung ist jetzt ebenfalls für die kommenden Jahre gerüstet. Vielen Dank an die fleißigen Helfer!

Kinderflohmarkt

August 2022 // Unser Kinderflohmarkt findet am 04. September 2022 von 14 bis 17 Uhr am Weißenfelder Platz statt. Der Ausweichtermin bei Regen ist für den 11.09.2022 geplant.

Für das leibliche Wohl sorgen die Bärchen mit Getränken, Kaffee, Würstchen und Kuchen.

Die Standgebühr beträgt 5 EUR – Tische etc. sind selbst mitzubringen. Der Aufbau findet ab 13 Uhr statt. Anmeldung und Fragen gerne an baerchen-flohmarkt@gmx.de. Die Durchführung erfolgt entsprechend der am Flohmarkttag geltenden Infektionsschutzgrundsätzen & Hygieneregeln zum Schutz vor Corona.

 

Schulpiraten-Abschlussfest „Unterwasserwelt“

Juli 2022 Es ist neben Blockhüttenfahrt und Sommerfest DER Höhepunkt im Kalenderjahr der Bärchen e.V. Kita in München: Die Verabschiedung der Schulpiraten (die unsere Kita in Richtung Schule verlassen) mit einer riesigen Sommer-Party.

Und wieder hat sich das pädagogische Team übertroffen, zu viert bis 0:30 Uhr nachts haben die Erzieherinnen und Kinderpfleger:innen am Vortag, Montag, den 22. Juli 2022, die Kulissen aufgebaut, davor wochenlang vorgebastelt, vorbestellt, genäht und geschnitten.

Zufrieden, doch mit belegten Stimmen wie nach einem Rockkonzert erzählen sie am frühen Morgen vor dem Start der Feier, an was sie bei dem Konzept gedacht haben. Eintauchen in die Unterwasserwelt: alles ist blau verhangen; Schattenspiele von Rochen und Schildkröten spiegeln sich an der Decke. Die Beine eines „Badegastes“ (Puppe) im Schwimmreifen baumeln von oben so hinab, als würde man aus der Unterwasserwelt zur Wasseroberfläche blicken. Anemonen aus Strohhalmen, Haiflossen aus Pappe, Korallenriffe aus Tellern und Quallen aus milchigen Folien umkreisen den gedeckten Tisch, der mit Seesand und Ozean-Servietten dekoriert ist.

Für ein Mädchen wird zusätzlich auf Wunsch noch eine weitere Erlebniswelt aufgebaut: Pferdehof mit Stroh, Reittieren und in der Luft segelnden Hufeisen. Hinzu kommen noch eine „Monsterwelt“ und eine „Ninjago-Welt“ für zwei weitere Buben. Die Erzieher freuen sich über jeden, der staunt und teilweise vor Rührung, ja, sogar weint. Das Zitat von Mutter Jessy zur Unterwasserwelt-Party trifft es wohl am besten: „Wenn dein Kind in die Kita geht, in die du als Kind auch gern gegangen wärst…an alle Erzieher:innen: Ihr seid krass!“ Für die Kinder und Erwachsenen war es ein unvergesslicher Tag bei den Bärchen e. V.

Öko-Kids – Erster Preis für die Bärchen

Juli 2021 // Erster Preis für die Bärchen

Die KiTa freut sich riesig, dass sie für ihr Projekt „Ist das alles Müll, oder was?!“ kürzlich im Wettbewerb einen ersten Preis  erhielt. Zum wiederholten Mal gab es die bestmögliche Bewertung,  Initiiert, entwickelt und kontinuierlich begleitet wurde das Ganze von der Kunstvermittlerin Ann-Katrin Harfensteller-Rufenach in Zusammenarbeit mit der Leitung der Einrichtung, Daniela Fehringer.

Klein und Groß fragen sich: Ist das alles Müll, oder was?! Für das Projekt erkundeten die Kinder und Eltern dabei zunächst die eigene KiTa auf der Suche nach vermeidbarem Plastik-Müll, es wurde fleißig Müll getrennt und aus Garten-„Abfällen“ Hochbeete für Gemüse angelegt. Mit den Erzieher*innen zusammen malte die Schmetterlingsgruppe außerdem bunte Zukunftsbrillen, in denen sich hellgrüne Bäume, blaue Himmel, rotes Gemüse und große Züge spiegelten. Eine Schildkröte auf Reisen…Das Herzstück des Projektes bildete am Schluss die Schildkröte „Theo“. Sie wurde von den Familien aus gesammelten Plastik-Abfällen kreiert und schlussendlich sogar noch im Unverpackt-Laden sowie im Café Steinchen in Laim ausgestellt! Zuvor wurden dafür Bücher gewälzt und Karten zu den Ozeanen studiert, Tiere betrachtet und auch über die Gefahren für die die Tierwelt gesprochen. Die fertige Plastik-Skulptur, die den Kindern und auch Erwachsenen ans Herz gewachsen war, wurde „Theo“ getauft. Der künstlerische Ansatz der Aktion machte das Thema Plastik und Abfall für alle „greifbar“. Ann-Katrin Harfensteller-Rufenach war es wichtig, die Kinder in ihrer Kreativität und dem Gefühl, etwas bewirken zu können, tatkräftig zu unterstützen. Ausgewählte Sätze, die der Schildkröte von den Kindern beigefügt wurden, machten deren Anliegen und Gedanken sichtbar. Diese wurden an der Ausstellungseröffnung auch einem Publikum vorgetragen. Preisverleihung und Zukunftsmusik Neben einem Grußwort des Umweltministers Thorsten Glauber gab es bei der Ökokids-Auszeichnungsveranstaltung, die online stattfand, viel wertvolle Inspiration zu den verschiedensten Themen! Gezeigt wurde, wie Kinder nachhaltig Trickfilme gestalten können und große Greifvögel hautnah in der Grundschule erfahrbar werden.Außerdem ging es um die spannende Frage, nach einem „weltbewussten“ und „selbstbewussten“ Essen. Denn: Wie sieht eigentlich die „Zukunft auf dem Teller“ genau aus?! Mit vielen tollen Ideen im Gepäck geht es nun in den Winter und auf zu neuen Projekt-Ideen:-) Danke liebes Team von Öko-Kids! Mehr Infos und auch ein paar schöne Bilder zu der Schildkröten-Aktion im Laden Unverpackt finden sich auch in folgendem Artikel des  https://www.wochenanzeiger-muenchen.de/laim/kreativ-mit-abfall-umgehen,134440.html Viel Vergnügen beim Lesen!nnu0026nbsp;nnu003cstrongu003e(Text: AHR)